Mecklenburg-Vorpommern

Mecklenburg-Vorpommern ist eine Reise wert... ...immer wieder.

Besuchen Sie das Land der Horizonte und das der unberührten Natur, genießen Sie die Endlosigkeit und Ursprünglichkeit. Es gibt viel zu entdecken. Sie können die einzigartige Landschaft erkunden, mit dem Auto, dem Fahrrad oder zu Fuß.

Lübeck / Travemünde
Informationen über Lübeck und Travemünde finden Sie hier. Travemünde erreichen Sie z..B. in
ca. 1 1/2 Stunden zu Fuß. Dabei wird man den Farben und Stimmungen einfach nicht müde oder gar überdrüssig (es sei denn, die Sonne versteckt sich einmal), aber dann lohnen sich Städteausflüge nach Lübeck mit seiner zauberhaften Altstadt, seinen Museen, Kinos, Kirchen, Kneipen… Was besonders praktisch ist: Auto am Priwall parken, zu Fuß mit der Fähre übersetzen lassen und den Bus nach Lübeck nehmen, der gegenüber der Fähre »loslegt«. Die Fähre fährt übrigens alle 5-10 Minuten, Tag und Nacht; nicht jedoch bei extremen Wetterlagen. Aufzuzählen, was Travemünde von Mai bis Ende September bietet, würde den Rahmen sprengen. Das erfährt man am besten in der Tourismuszentrale (es lohnt sich unbedingt, sich das Sommerprogramm zu organisieren). Für Kinder ist auch einiges dabei. Sollte es doch einmal »verwässern«, dann z.B. ab in die Ostseetherme am Timmendorfer Strand mit ihrer riesenlangen Rutsche.

Was Sie erleben sollten… …
nach Sierksdorf in den Hansa-Park . Daneben der Vogelpark am Timmendorfer Strand, der Reiterhof am Priwall für große und kleine Reiter (zum lernen ist man nie zu alt!), das Lübecker Marionettentheater, in Timmendorf das Meerwasseraquarium , Segel- und Surfschulen usw.

Wismar / Schwerin
Auch Wismar und Schwerin lohnen sich zum Bummeln und können per Auto und Bahn gut erreicht werden.

Fährverbindungen
Fahrpläne von Fährverbindungen ab Travemünde finden Sie hier.

 

Land & Leute